Kontakt
Zahnschienen: Knirschen & Schnarchen

Zahnschienen: Knirschen & Schnarchen

Therapeutische Zahnschienen werden für Sie individuell im Dentallabor angefertigt:

Dauerschienen bei einer Schieflage von Kiefergelenk und Biss (CMD)

Dauerschienen werden eingesetzt, wenn die Position des Kiefergelenks zu einer Schieflage des gesamten Bisses (und den typischen CMD-Symptomen) geführt hat. Daher werden Dauerschienen in der Regel einige Monate getragen und alle paar Wochen ausgetauscht, um sie jeweils an die erreichte, korrigierte Position anpassen zu können.

Entspannungs- und Knirscherschienen
bei Zähneknirschen

Bei leichtem Zähneknirschen sind Entspannungsschienen oft ausreichend. Sie gleichen den Biss der oberen und unteren Zahnreihe aus. Bei ausgeprägtem Zähneknirschen sind spezielle Knirscherschienen sinnvoll, um zu verhindern, dass sich die Zähne gegenseitig abschleifen und Risse in der Zahnsubstanz entstehen.

Sie schnarchen?
Eine Schnarchschiene kann helfen!

Eine Schnarchschiene kann harmloses Schnarchen behandeln. Sie schiebt Unterkiefer und Zunge beim Schlafen nach vorne und hält den Rachenraum frei. Dies verhindert das typische Schnarchgeräusch.